Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

IT-Sicherheitsrechtstag 2019

Umsetzung von Datenschutz-Grundverordnung und IT-Sicherheitsgesetz in der Praxis

 

Berlin, 14.11.2019

 

Die Umsetzung gesetzeskonformer IT-Sicherheit in Unternehmen, öffentlichen Stellen und Behörden erfordert zahlreiche technische und rechtliche Maßnahmen. So stellt die Datenschutz-Grundverordnung seit dem 25.05.2018 deutlich erhöhte Anforderungen an den technischen Datenschutz. TeleTrusT präsentiert im Rahmen des traditionellen "IT-Sicherheitsrechtstages" Erfahrungen, Lösungsansätze und Praxistipps. Diese Informationsveranstaltung führt Juristen,  IT-Sicherheitsspezialisten und Verwaltungsfachleute zu einem interdisziplinären Diskurs zusammen. 

 

Tomasz Lawicki
Schwerhoff Consultants,
Leiter TeleTrusT-AK
"Stand der Technik"
Moderation
RA Karsten U. Bartels LL.M.
HK2
Stellv. TeleTrusT-Vorsitzender
Leiter TeleTrusT-AG "Recht"
"Umsetzung des 
Geschäftsgeheimnisschutzgesetzes
im Unternehmen"
RA Paul Voigt, Lic. en Derecho
Taylor Wessing
"EU Cybersecurity Act"
Thomas Dorstewitz
enercity AG
"DSGVO und KRITIS:
Umsetzung am Praxisbeispiel
enercity AG"
Dr. Dennis-Kenji Kipker
Universität Bremen,
"Rechtliche Pflichten zu IT-
sicherheitsbezogenen Softwareupdates"
Rolf Blunk
Otaris
Leiter TeleTrusT-AK "Privacy by design"
"Data protection by design / by default"